logo die linke 530x168

Sahra Wagenknecht: „Sie machen die Autobahn zur Melkkuh für private Profite!“

Sahra Wagenknecht: „Es geht Ihnen gar nicht um eine bessere Infrastruktur und mehr Investitionen. Es geht bei der Autobahnprivatisierung darum, Banken, Versicherungen und anderen Großanlegern lukrative und zugleich risikofreie Anlagemöglichkeiten zu verschaffen. Das lässt nur einen Schluss zu: Die Renditewünsche der Allianz und anderer Finanzkonzerne sind Ihnen wichtiger als die Interessen der Bürgerinnen und Bürger.“

Und so haben die Bundestagsabgeordneten aus der Städteregion Aachen über die Vorbereitungen zur Autobahnprivatisierung abgestimmt:

Brandt, Helmut (CDU): JA
Henke, Rudolf (CDU): JA
Hunko, Andrej (DIE LINKE): NEIN
Schmidt, Ulla (SPD): JA

 So stimmten die Parteien ab:

  Ja Nein Enth.
CDU 300 3 1
SPD 154 29 1
DIE LINKE 0 54 0
Bündnis 90 / Die Grünen 0 1 59
fraktionslos 1 0 0
Summe 455 87 61

Tags: Privatisierung, Autobahn, Korruption, Lobbyismus, Banken, Grundgesetz, Video