logo die linke 530x168

Unsere Kampagnen // Pflege und Mieten & Wohnen

kampagne screenshot

In unseren Kampagnen zu den Themen “Pflege” und “Mieten & Wohnen” setzen wir uns verstärkt mit zwei wesentlichen sozialen Fragen unserer Zeit auseinander. Der Privatisierungswahn der letzten Dekaden hat an der Daseinsvorsorge der öffentlichen Hand genagt, und die katastrophalen Auswirkungen treten immer deutlicher zu Tage. Krankenhäuser und  Pflegeinrichtungen orientieren sich nicht mehr allein an dem Wohlergehen von Patienten und Heimbewohnern, sondern am Profit. Pflegekräfte müssen bei schlechter Bezahlung überproportional viel leisten. Wir fordern mehr Anerkennung von ArbeitnehmerInnen im Pflegebereich und die Rücknahme von Privatisierungen.
Auch der Bereich “Wohnen” ist von der Politik vernachlässigt worden und zum Spekulationsmarkt für Investoren geworden. Leer stand, an die MieterInnen weiter gereichte Kosten von Modernisierungen, Mangel an öffentlich geförderten Wohnraum und Spekulationen auf “Betongold” haben zu einer Mietpreisspirale geführt, die viele Menschen vor große finanzielle und existenzielle Probleme stellt. Wir fordern eine neue Wohnungsgemeinnützigkeit, die bezahlbaren Wohnraum für alle garantiert.

kampagne.dielinke-aachen.de

Aus unserer Region für eine andere Politik im Bundestag

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist vorbei, am 24. September wird der Bundestag gewählt. Wir aus der Städteregion Aachen sind natürlich auch wieder dabei: Andrej Hunko ist nicht nur Direktkandidat für den Wahlkreis 87 (Aachen I, Stadt Aachen), sondern mit Platz 4 auf der Landesliste auch einer der Spitzenkandidaten in NRW für den Bundesta g. Im Wahlkreis 88 (Aachen II, ehem. Kreis Aachen) ist Gabi Halili unsere Kandidatin. Auf der Landesliste zur Bundestagswahl steht sie auf Platz 15. Auch Helga Ebel aus Aachen und Karl-Heinz Hugo aus Stolberg stehen auf der Landesliste. Wofür DIE LINKE sich im Bundestag einsetzen möchte, steht in unserem Wahlprogramm.

Sahra Wagenknecht: „Sie machen die Autobahn zur Melkkuh für private Profite!“

Sahra Wagenknecht: „Es geht Ihnen gar nicht um eine bessere Infrastruktur und mehr Investitionen. Es geht bei der Autobahnprivatisierung darum, Banken, Versicherungen und anderen Großanlegern lukrative und zugleich risikofreie Anlagemöglichkeiten zu verschaffen. Das lässt nur einen Schluss zu: Die Renditewünsche der All ianz und anderer Finanzkonzerne sind Ihnen wichtiger als die Interessen der Bürgerinnen und Bürger.“

Und so haben die Bundestagsabgeordneten aus der Städteregion Aachen über die Vorbereitungen zur Autobahnprivatisierung abgestimmt:

Brandt, Helmut (CDU): JA
Henke, Rudolf (CDU): JA
Hunko, Andrej (DIE LINKE): NEIN
Schmidt, Ulla (SPD): JA

Weiterlesen

Spenden an DIE LINKE

»Alle anderen Parteien erhalten Spenden von Banken, Konzernen und Lobbyverbänden. Nur die Linke nicht, denn wir sind nicht käuflich. Denn je stärker DIE LINKE, desto sozialer das Land! Für die Wiederherstellung des Sozialstaats und eine friedliche Außenpolitik!«

Sahra Wagenknecht

Schon gewusst?

DIE LINKE ist die einzige Partei im Bundestag, die nicht durch Großspenden aus der Wirtschaft finanziert wird. Wir setzen uns für eine neue Politik, für soziale Gerechtigkeit und Frieden ein. Ein Mindestlohn, der wirklich vor Armut schützt, Umwelt- und Klimaschutz sind für uns keine Utopien, sondern reale Ziele.

Wir sind entschiedene Opposition gegen die unsoziale neoliberale Politik der alten Parteien. Die Verwirklichung dieser Ziele erfordert aber auch finanzielle Mittel. Wir sind deshalb dankbar für Spenden. Unterstützt DIE LINKE! Wann, wenn nicht jetzt!

Spenden an die Kreisverband DIE LINKE Aachen stehen uns vollständig für die politische Arbeit in der Städteregion Aachen zur Verfügung. Spenden an politische Parteien sind steuerlich absetzbar.

Das Spendenkonto des Kreisverbands lautet:

Kontoinhaber: DIE LINKE Aachen
Geldinstitut: Sparkasse Aachen
IBAN: DE91 3905 0000 1072 3075 62
BIC: AACSDE33XXX
Verwendungszweck: Spende

Nach dem Parteiengesetz dürfen Spenden über 500 Euro von uns nicht anonym angenommen werden. Auch wer eine Spendenbescheinigung wünscht, sollte nicht vergessen, uns Name, Adresse und die Bitte um Zusendung der Bescheinigung mitzuteilen. Bei Fragen zu Spenden, Spendenbescheinigungen usw. bitte an unsere Schatzmeisterin wenden.


Informationen über Spenden an den Bundesvorstand der Partei DIE LINKE gibt es hier.

Normale Mitgliedsbeiträge bitte nicht auf das oben genannte Konto unseres Kreisverbands überweisen, sondern auf das Konto des Landesverbands!

DIE LINKE in den Parlamenten

DIE LINKE ist in den wichtigsen Kommunalparlamenten unserer Region vertreten, um einer sozialen Stimme in den Räten Gehör zu verschaffen.