Neuer Vorstand des Ortsverbandes

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Alt Weisweiler" wählten am Sonntag, 1.Oktober die Mitglieder einen neuen Vorstand. Ein Diafilm ließ zuerst die letzten beiden Sommerfeste nochmals in Erinnerung rufen. Im Anschluss wurde über die Entwicklung der letzten zwei Jahre Bilanz gezogen. Als Vorteilhaft hat sich die Entscheidung erwiesen, die Ortsverbandstreffen, die in der Regel jeden ersten Montag im Monat stattfinden,  an einer festen Lokalität zu binden, beim Griechen auf dem Markt.
Besondere Herausforderung in dieser Zeit sind die Wahlkämpfe zu nennen, im Frühjahr die Landtagswahl und die erst zurück liegende Bundestagswahl, auf die später nach der Wahl noch einmal gesondert eingegangen wurde. 
In den neuen Sprecher_innenrat für zwei Jahre  wurden Milan Paul Dittrich, Waltraud Ködderitzsch und Sonia Siller gewählt.  Albert Borchardt gehört dem Sprecher_innenrat in der Funktion des Fraktionsvorsitzenden als geborenes Mitglied mit beratender Stimme an.

Vorstand2017 19 web
v.l.n.r. Waltraud Ködderitzsch, Milan Paul Dittrich, Albert Borchardt, Sonia Siller

Bei der Wahlnachbetrachtung zur Bundestagswahl fielen einige Wahlkreise positiv auf, die regelmäßig mit Informationen versorgt wurden, in denen auch zwischen den Wahlen Material verteilt wird, insbesondere die WIR. Dies lässt den Schluss zu, dass diese Arbeit nicht umsonst ist und durchaus Früchte trägt. Für die Zukunft sind angestrebt weitere Wahlkreise, auch über Sympathisant_innen, durch Steckaktionen zu bearbeiten.

Nach gut drei Stunden mit intensivem Gedankenaustausch wurde die Sitzung beendet und etliche Mitglieder besuchten anschließend noch das Erntedankfest in Weisweiler. Die nächste Sitzung des Ortsverbandes findet am Montag, 9. Oktober ab 19.00 Uhr statt.

Drucken