logo die linke 530x168

Hier ist die Linke

In Herzogenrath möchten wir uns über Infostände bekannt machen und gleichzeitig für unseren Kandidaten zum Städteregionsrat werben. Dafür haben wir folgende Daten vorgesehen:

Wochenmarkt Herzogenrath (Ferdinand Schmetz Platz) jeweils 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr:
13.09 / 20.09 / 27.09 / 04.10 / 11.10 / 18.10 / 25.10 / 01.11
Wochenmarkt Merkstein (August Schmitz Platz) jeweils 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr:
14.09 / 21.09 / 28.09 / 05.10 / 12.10 / 19.10 / 26.10 / 02.11
Wochenmarkt Kohlscheid (Am Markt) jeweils 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr:
14.09 / 21.09 / 28.09 / 05.10 / 12.10 / 19.10 / 26.10 / 02.11
 
Unser Kandidat zum Städteregionsrat ist Albert Borchardt, einer unserer sehr aktiven Mitglied aus Eschweiler. 

Wir sind bereit für die kommende Wahl zum Städteregionsrat. Mit Albert Borchardt haben wir einen tollen Kandidaten für dieses Amt, der die soziale Frage angeht und das Thema Tihange&Doel, sowie den Hambacher Forst nicht aus den Augen verlieren will.Vorher hat es sich unser wiedergewählter Landesgeschäftsführer, Sascha Wagner, trotz Urlaub nicht nehmen lassen, uns für die Arbeit in der Städteregion Aachen zu danken und zu loben

 

Das ist Albert Borchardt bei seiner Vorstellung für die Kandidatur des Städteregionsrat.

Auch können sie gerne mit uns an den Infoständen reden, was sie speziell in Herzogenrath nicht gefällt und wir werden gerne mit ihnen reden, was wir unternehmen können und wie wir uns die Zusammenarbeit in Herzogenrath vorstellen. Natürlich können sie auch mit uns über das Wahlprogramm für den Städteregionsrat sprechen, auch da werden wir gerne mit ihnen reden und diskutieren. 

Wir, der SprecherInnenrat des Ortsverbandes Herzogenrath, würden uns sehr freuen, wenn sie uns am Infostand besuchen und mit uns reden. 

Mit solidarischen Grüßen

Monika Dumont, Hans-Günther Fischer und Florian Müller

Drucken

Soziale Sicherheit, Abrüstung und Frieden sind wählbar

Am 24. September ist Bundestags­wahl. Sie wird entscheidend für das Land. Viele Menschen wünschen sich vor allem soziale ­Sicherheit und eine friedliche Zukunft. Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewegen! Wir wollen, dass niemand Angst vor ­Armut, Krieg und Umweltzerstörung ­haben muss. Wie es hierzulande weiter geht, hängt davon ab, wie stark DIE LINKE wird. Auch Ihre Stimme entscheidet!

Wofür sich DIE LINKE im Bundestag einsetzt, lesen Sie in der Kurzfassung unseres Wahlprogramms (auch in anderen Sprachen und in barrierefreien Versionen) und genauer in der vollständigen Fassung. Damit niemand behaupten kann, unsere Vorschläge ließen sich gar nicht umsetzen, haben wir auch noch ein eigenes Finanzierungskonzept vorgelegt.

Gabi HaliliUnsere Direktkandidatin für Herzogenrath und den übrigen Altkreis ist Gabi Halili. Sie sagt: „Wer DIE LINKE wählt, unterstützt uns dabei, allen Menschen in diesem Land ein solidarisches und gutes Leben zu ermöglichen.“ Sie steht außerdem auf der Landesliste auf Platz 15. Lesen Sie mehr über Gabi Halili.

USahra Wagenknecht und Dietmar Bartschnsere Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl ist Sahra Wagenknecht, unser Spitzenkandidat ist Dietmar Bartsch. Sie sagen: „Deutschland braucht mehr soziale Sicherheit, höhere Löhne und Renten. Das gibt es nur mit einer grundlegend anderen Politik. Mit der neoliberalen Politik muss Schluss sein. Sie spaltet das Land. CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne haben unser Land ungerechter gemacht. Für viele Menschen reicht das Geld nicht mehr zur Bewältigung ihres Alltags, die Miete, die Klassenfahrt oder einen Urlaub. Auf der anderen Seite gibt es obszönen Reichtum. DIE LINKE ist die einzige Partei, die sich nicht vor den Mächtigen und Reichen weg duckt und für die sozialen Rechte der Mehrheit der Bevölkerung streitet.“ Weiter lesen

Die Landesliste NRW zur Bundestagswahl, die Sie am 24. September mit der wichtigen Zweitstimme wählen können, wird angeführt von Sahra Wagenknecht (Düsseldorf), Matthias W. Birkwald (Köln), Sevim Dagdelen (Bochum) und Andrej Hunko (Aachen). Andrej Hunko ist zugleich auch der Direktkandidat in der Stadt Aachen. Lesen Sie mehr über Andrej Hunko.

Drucken

Vanessa Heeß ist Direktkandidatin im Nordkreis

Foto von Vanessa Heeß

Auf der Wahlversammlung der Partei DIE LINKE in Würselen wurde am Mittwochabend (15.3.2017) Vanessa Heeß mit großer Mehrheit zur Direktkandidatin für den Landtagswahlkreis Aachen 3 (Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath, Würselen) gewählt.

„Es ist unglaublich, dass viele Menschen in NRW von einer Vollzeitstelle nicht mehr leben können und wenn sie diese verlieren dem entwürdigendem Hartz-IV-System ausgeliefert sind. Soziale Verbesserungen sind nur mit der Linken möglich,“ so die Kandidatin. Nach ihrer Wahl bedankte Vanessa Heeß sich für das Vertrauen.

Weiterlesen

Drucken

DIE LINKE Herzogenrath

Als Ansprechpartner für DIE LINKE in Herzogenrath, Kohlscheid und Merkstein wenden Sie sich bitte an den SprecherInnenrat Herzogenrath bestehend aus Monika Dumont Tel.: 0177 9741051 email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Hans-Günther Fischer Tel.: 015734511141 email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Florian Müller email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir haben den Linken Stammtisch jeden 2. Freitag im Monat, jeder ist willkommen, alle Mitglieder, alle Interessierte, eben Menschen, die ehrlich Interesse haben politisch etwas zu verändern. 

Wir treffen uns dann im Bistro Schabanack, Kleikstrasse 47 in Herzogenrath Mitte um 18:00 Uhr.

Ihr könnt auch gerne Fragen stellen über die kummunale Arbeit, die wir besprechen sollen und vielleicht auch Vorschläge machen über Dinge, die euch auf den Magen liegen. Wir werden uns gerne darum kümmern bzw. wir versuchen etwas zu ändern.

Jeden 1. Freitag im Monat haben wir Vorstadssitzung, die für alle offen tagen. Auch da treffen wir uns im Bistro Schabanack, Kleikstrasse 47 in Herzogenrath Mitte um 19:00 Uhr.

Die Vorstandsitzungen und Mitgliederversammlungen sind öffendlich und jeder kann kommen. Jedoch abstimmen können bei der Vorstandssitzung nur der Vorstand und bei den Mitgliederversammungen die Mitglieder.

Drucken