logo die linke 530x168

Landtagskandidat Albert Borchardt

Albert Borchardt ist der LINKE Kandidat für den Landtagswahlkreis Aachen 4 (Eschweiler, Stolberg, Roetgen, Simmerath, Monschau).

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Der erste Artikel des Grundgesetzes ist mir besonders mit Blick auf die Bekämpfung von Armut ein Leitbild meines politischen Handelns. Eine Gesellschaft, in der die einen in Champagner*baden und die anderen ihre Nahrung in den Mülltonnen suchen, eine solche Gesellschaft will ich nicht, sondern eine, in der Solidarität und soziale Gerechtigkeit im Vordergrund stehen. Darum gilt es, Armut zu bekämpfen, die Mittelschichten vor dem sozialen Abstieg zu bewahren und die Reichen zu Gunsten des Gemeinwohls und des Sozialstaates in Verantwortung zu nehmen.

Kostenfreie Bildung „von der Wiege bis zur Bahre“

Bildung ist für ein ressourcenarmes Land wie Deutschland wichtig, sie darf kein Wirtschaftsgut sein. Heute entscheidet der Geldbeutel der Eltern über die Bildung der Kinder. Gute kostenfreie, vorschulische Angebote, gefolgt von einer Schule für Alle und gebührenfreie Ausbildung betrieblich oder universitär kann nur die Lösung sein. Abschaffung des altmodischen und pädagogisch unsinnigen dreigliedrigen Schulsystems ab Klassenstufe 5 sind hier erste Schritte.

Reform der kommunalen Finanzen

Die Finanzsituation der Kommunen im Land NRW ist katastrophal. Dies ist zum Teil Schuld der Landes- und Bundespolitik. Eine Reform der Gemeindefinanzierung ist zwingend erforderlich um die kommunale Selbstverwaltung, die im Grundgesetz verankert ist, zu retten.

Eine Schuldenbremse führt letztendlich in eine Zukunfts- und Demokratiebremse. Man führt mit vollem Bewusstsein einen handlungsunfähigen Staat herbei, der nicht mehr in der Lage ist, die notwendigen öffentlichen Güter bereitzustellen. Ein Entschuldungsprogramm für Kommunen muss aufgelegt werden, denn jede Kommune ist systemrelevant.

100 Prozent erneuerbarer Energie sind nötig und möglich

Wer heute auf regenerative Energien setzt und das Wissen über eine nachhaltige Energiever-*sorgung nutzt, wird sich Morgen nicht an Kriegen um Kohle, Öl, Gas und Uran beteiligen.

In Deutschland muss so schnell wie möglich alle Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden. Wer auf 100% Erneuerbarer Energie setzt wird langfristig Arbeitsplätze schaffen und*sichern. Das technisch und wirtschaftlich Machbare muss politisch gewollt werden.

Jeder noch solange Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Ein solidarisches NRW ist nötig und möglich!
Albert Borchardt im WDR-Kandidatencheck
Albert Borchardt im WDR-Kandidatencheck
Albert Borchardt in AN/AZ
Albert Borchardt in AN/AZ
Weitere Informationen

Drucken