logo die linke 530x168

Aktiv in Aachen, bundesweit und in Europa

Andrej Hunko ist Direktkandidat für die Stadt Aachen und mit Listenplatz 4 einer der Spitzenkandidaten in NRW zur Bundestagswahl.

Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt. Es ist eine Schande, dass dennoch Armut und prekäre Beschäftigung zunehmen. Löhne und Renten reichen oft nicht zum Leben und um die Mieten zu bezahlen. Wir wollen den Sozialstaat wiederherstellen und ausbauen. Hierzu muss die jahrzehntelange Umverteilung von unten nach oben rückgängig gemacht werden, beispielsweise durch eine Vermögenssteuer. Das entwürdigende Hartz-IV-System wollen wir abschaffen.

Die Aussöhnung mit Frankreich und mit unseren Nachbarländern Belgien und den Niederlanden nach dem Zweiten Weltkrieg ist eine wertvolle Errungenschaft. Gleichzeitig ist Deutschland in immer mehr internationale Konflikte und militärische Auseinandersetzungen verwickelt. Die zunehmenden Kriege sind die Hauptfluchtursache für Millionen Menschen. Auch die Konfrontation mit Russland hat gefährliche Ausmaße angenommen, Nato-Truppen stehen an der russischen Grenze. Ein neuer Kalter Krieg muss verhindert werden.

Unsere Region liegt zwischen den maroden Atommeilern Tihange und Doel im Westen sowie dem massiv klimaschädlichen Braunkohletagebau im Nordosten. Ich setze mich für den sozial abgesicherten Umstieg auf erneuerbare Energien, für die sofortige Schließung von Tihange und Doel und vor allem auch für den sofortigen Stopp der Exporte der Brennelemente ein.

Weiterlesen

Liebe Wählerin, lieber Wähler,

in Deutschland geht es nicht gerecht zu. Ein Politikwechsel ist unerlässlich. Der Sozialabbau hat die Lebens­situa­tion für Millionen Menschen verschlechtert. Jobs sind unsicherer geworden, Löhne zu niedrig, Mieten zu hoch. Die Pflege ist unterfinanziert, Gesundheit wird zunehmend zu einer Ware und Millionen droht Altersarmut. Die Ungleichheit wächst. Dagegen erheben wir unsere Stimme im Bundestag.

Die EU ist in einer tiefen Krise. Durch Neoliberalismus und Militarisierung soll sie zusammengehalten werden. Doch diese Politik zerreißt Europa. Sie lässt die soziale Ungleichheit in den Ländern und zwischen ihnen wachsen. Sie stellt die Interessen von Unternehmen und Banken vor jene der Menschen.

Wir brauchen aber europäische und internationale Zusammenarbeit. Deshalb engagiere ich mich für ein anderes Europa und eine andere EU: friedlich, sozial, ökologisch und demokratisch. Für Solidarität statt Konkurrenz.

Eine andere Politik muss gegen mächtige Lobbygruppen durchgesetzt werden. Deshalb brauchen wir eine starke LINKE im Bundestag. Hierfür bitte ich um ihre Stimme.

Ihr
Andrej Hunko

Zur Person

In Aachen aufgewachsen, habe ich zeitweise in Freiburg und ­Berlin gelebt, studiert und gearbeitet. Nachdem ich 1998 wieder in Aachen und in der Druckbranche tätig war, musste ich das demütigende Hartz-IV-System am eigenen Leib erfahren. 2007 begann ich im EU-Parlament zu arbeiten, bis ich 2009 erstmals in den Bundestag gewählt wurde. Seitdem arbeite ich schwerpunktmäßig zur Europapolitik.

Ich war immer politisch engagiert: gegen Krieg, Neonazis und Sozialabbau. Für ein Miteinander, für eine solidarische Gesellschaft, statt eines Kampfes Jeder gegen Jeden. Für internationale Beziehungen, die auf Dialog und Kooperation statt auf Konfronta­tion setzen.

Ich kandidiere 2017 erneut zum Bundes­tag auf Platz 4 der Landesliste und als Direktkandidat für Aachen.